Allgemeine Geschäftsbedingungen

Besprechen für ein besseres Leben

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Besprechen.de
 
 
1. Allgemeines
 
Verträgen des Kunden mit uns liegen ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde. Der Einbeziehung anderslautender Bedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Individuelle Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns gehen diesen AGB vor.
Vertragssprache ist deutsch.
 
Kunden im Sinne dieser AGB sind Verbraucher wie auch Unternehmer; als Verbraucher gilt hierbei jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder der gewerblichen, noch der selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist dagegen jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
 
Verträge kommen zustande mit

Martina Wenske

Achtern Knick 6
25474 Hasloh
 
 
Steuer Nummer: 31/096/04321
2. Vertragsgegenstand, Vertragsschluss
Gegenstand des Vertrages ist die Onlinebesprechung der angegebenen Körperteile bzw des Leidens. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Besprechung finden sich in der Angebotsbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.
Die Darstellung des Angebots auf der Internet-Präsenz Online-Besprechen.de ist freibleibend und unverbindlich. Der Kunde kann sich durch Ausfüllen des Auftragsformulars auf der Website, online zur Besprechen anmelden. Bei der Anmeldung über die Internet-Seite Online-Besprechen.de hat der Auftraggeber die Möglichkeit seine Daten und persönlichen Angaben und die zubesprechende Stelle sowie die Leistungen anzugeben.
Der Kunde hat die Möglichkeit durch den Button „zurück“, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, zu Besprechende Stelle etc.) noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor er seine Bestellung durch Klicken auf den Button „Auftrag kostenpflichtig senden“ bestätigt und an Online -Besprechen.de sendet.
Online-Besprechen.de sendet eine Auftragsbestätigung mit Zahlungsangaben per eMail. Die Zahlungen sind innerhalb von 7 Tagen zu leisten.
Die Besprechung wird spätestens nach 3 Werktagen nach Zahlungseingang erfolgen. Das Besprechungsdatum bezieht sich auf den Zahlungseingang, der abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsart ist: Bei Vorkasse beginnt die Frist  am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags durch Sie, bei Zahlung per PayPal am Tag nach Zahlungsbestätigung durch Sie in Ihrem PayPal-Konto. Ein Kaufvertrag kommt nach dem Erhalt der Zahlung zustande.
3. Preis
Die in den Angeboten angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise und enthalten die gesetzliche MwSt; aufgrund Kleinunternehmer-Status nach §19 UStG wird diese in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.
Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

       Vorauskasse Überweisung
       „PayPal“ – Ihr PayPal-Konto wird zum Zeitpunkt der Bestellung belastet
 
Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung innerhalb 7 Tagen nach Auftragsbestätigung fällig.
Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, für Sie einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.
 
4. Vertragsspeicherung
(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen übersendet. Bitte sichern Sie diese vorsorglich auch selber, indem Sie über die Druckfunktion Ihres Browser diese Seite ausdrucken.
 
(2) Den Vertragstext können Sie auf online-besprechen.de  einsehen und dadurch sichern, dass Sie die Darstellung ausdrucken. Eine Speicherfunktion in wiedergabefähiger Form können wir aus technischen Gründen nicht anbieten. Diese müssten Sie daher selbst veranlassen (z.B. durch Screenshot des jeweiligen Angebotes bzw. Umwandeln des Vertragstextes in pdf-Format). Nach Vertragsschluss erhalten Sie automatisch eine e-Mail mit weiteren Informationen zur Vertragsabwicklung; diese können Sie zur Sicherung ausdrucken.
5. Information zur Online-Streitbeilegung
Nach EU-Verordnung Nr. 524/2013 (Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten) stellt die Europäische Kommission eine Plattform zur Verfügung (sog. OS-Plattform), auf der Sie als Verbraucher bei Streitigkeiten mit uns als Internet-Händler über Ihre Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eine außergerichtliche Streitbeilegung beantragen können.
Die Plattform zur Online-Streitbeilegung finden Sie unter dem Link
<a href=“http://ec.europa.eu/consumers/odr“ target=“_blank“>http://ec.europa.eu/consumers/odr</a>
Oder  http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Selbstverständlichen steht Ihnen auch weiterhin der Weg zu den Gerichten frei.
Wir geben unsere Emailadresse wie folgt an:  info@online-besprechen.de